HIMOD®

Schon bei der Entwicklung des HIMOD-I/O-Systems wurde der Schwerpunkt auf den Einsatz in der Prozesssteuerung und -Regelung gelegt. Die Module sind mit eigener Intelligenz und der Möglichkeit der Signalvorverarbeitung ausgestattet. Die umfangreiche Funktionalität lässt sich je Modul leicht auf spezifische Kundenanwendungen anpassen. Das intelligente Feldbussystem fügt sich mit den gängigen Standards CANopen, Profibus-DP, Modbus und Ethernet perfekt in jede Prozesslandschaft ein.

HE 5862 HIMOD Regler-Modul CONT


  • 2-zeilige Prozessanzeige mit
    zusätzlichen Anzeigeelementen
  • Komfortable 3-Tastenbedienung
  • Zykluszeit 100 ms für schnelle Signale
  • 2-Punkt-/ 3-Punkt- / Motorschritt- oder
    Stetig-Regler einstellbar
  • Selbstoptimierung der Regelparameter
  • 2 Universal- Eingänge, hochauflösend
  • 2 Relais- oder Optokopplerausgänge
  • 1 Universal- Strom/ Spannungsausgang

Das Universalregler-Modul HE 5862 erfasst den Messwert von Temperatursensoren und ermöglicht z. B. über zwei Relais-Ausgänge (optional: Optokopplerausgänge) das Regeln von Heizstrecken. Die Heizstromüberwachung kann über einen zweiten Analogeingang erfolgen. Mit diesem als Universaleingang können weitere Signalverknüpfungen oder Sauerstoffmessungen durchgeführt werden. Im Servicefall kann das Modul schnell und unkompliziert im laufenden Betrieb ausgetauscht werden (Hot Swap). Die Prozesswerte werden über eine LCD-Anzeige dargestellt. Im Fehlerfall arbeiten die Module mit zuvor definierten Fehlerwerten, um eine sichere Prozesssteuerung zu gewährleisten (Fail Safe). Konfiguration und Parametrierung des Universalreglers können über die SmartPort-Schnittstelle erfolgen.

Downloads:

Bilder zum Produkt:

HE 5862 HIMOD Regler-Modul CONT
HE 5862 HIMOD Regler-Modul CONT